Dienstag, 13. September 2016

Zugeschnitten und Aufgeräumt...

Ihr wisst ja, dass mein Blog meine persönliche Sammlung der Dinge ist, die mich inspirieren und glücklich machen. In letzter Zeit sind mir gleich zwei Dinge begegnete, die dazu gehören. Und davon will ich Euch heute berichten...
Wie ich ja bereits einige Male erwähnt habe, fand ich in letzter Zeit nach meinem Geschmack zu wenig Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Das hat sich nun zum Glück geändert und kaum habe ich dafür wieder etwas Raum geschaffen, sind mir die Sachen quasi in den Schoss gefallen.

Obwohl ich die erste Sache eigentlich schon seit Ende Mai besitze. Meine Familie hat mir zum Geburtstag auf Initiative meiner Schwester (hier gehts zu ihrem Blog) einen Silhouette Cameo (auf Deutsch ist das Ding als Plotter bekannt, aber ich mag dieses Wort gar nicht) geschenkt. Bisher hatte ich aber eben erstens keine Zeit und zweitens auch nicht den Mut das gute Stück auszuprobieren. Irgendwie hatte ich Angst etwas kaputt zu machen. Nun ermutigte mich der Signore es doch zu probieren, da ich ja technisch nicht ganz auf den Kopf gefallen sei und er half mir beim Installieren der Software. Kurz noch zur Erklärung für alle, die den Plotter nicht kennen: Der Silhouette Cameo ist ein Gerät, mit dem sich Silhouetten nach Vorgabe schneiden lassen.

Jedenfalls bin ich nun sehr glücklich darüber, was sich damit alles herstellen lässt und da ich über eine grosse Sammlung Papier verfüge und gerne filigran ausgeschnittene Sachen mag, habe ich schon Schmetterlinge, kleine Kisten und die hübsche Feder auf den Bildern ausgeschnitten. Bitte schreibt mir doch, wenn Ihr selber auch ein solches Gerät habt, was Ihr damit macht. Ich bin sehr dankbar für weitere Ideen und Inspirationen.

Mein Federbild hängt jetzt über dem Büchergestell, in dem meine Kochbücher ein neues Zuhause gefunden haben. Ich bin aktuell im Afräumfieber. Auch dafür gab es einen Auslöser und eine Inspiration, die ich unbedingt mit Euch teilen will. Eine liebe Freundin hat mir das Buch "Magic Cleaning" von Marie Kondo empfohlen und es hat mich wahrhaft beflügelt und ich habe endlich meine Kleider und meine Kochbücher aufgeräumt, sortiert, einiges weggeworfen und freue mich nun umso mehr daran. Marie Kondo gibt in ihrem Buch unzählige Tipps zum Aufräumen. Denn auch das Aufräumen will gelernt sein und ist bisweilen nicht einfach.

Das Schöne an der Technik von Marie Kondo ist, dass man wieder den Überblick gewinnt und sich erneut bewusst wird, was man besitzt und diese Sachen dann auch wirklich wieder schätzt.

Ich hoffe, dass Euch die eine oder andere Sache auch angesprochen hat und wünsche Euch einen wundervollen Tag!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

Kommentare:

  1. Willkommen im Club und ganz viel Spass mit dem neuen Wundermaschineli!
    Du wirst sehen, ganz plötzlich bist du immer wieder am "plötterlen", hihihi...
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Simone. Jetzt wo ich das Gerät in Betrieb habe, kommen mir immer mehr Ideen;)

      Löschen
  2. Ich habe (noch) keinen Cameo. Ich bin technisch nicht so vif. Da habe ich Angst, dass ich immer jemanden bemühen müsste, der mir dann hilft....
    Ich kenne das Buch von Bianka Bleier "einfach besser, besser einfach" . Dein Buch hört sich sehr interessant an!
    Viel Spass im befreiten Leben!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Yase. Ich habe gar keine Zweifel, dass Du den Plotter ganz schnell ganz gut im Griff hättest!!!

      Löschen
  3. Liebe Theresa,
    so ein "Gerät" ist schon toll - da beneide ich Dich ein bißchen
    darum :-). Ich bin mir sicher, dass Du noch ganz viele tolle
    dinge zeigen wirst, die Du damit gemacht hast.
    Von dem Buch hab ich schon mal irgendwo gelesen und wollte es
    mir da schon kaufen - und dann hab ich wieder vergessen, wie es
    heißt und von wem es ist. Ich glaube, dass ich genau das richtige
    für mich, ich mags nämlich eigentlich (eigentlich!) ganz ordentlich
    und brauch glaub mal einen kleinen Anstoß zum "aussortieren".
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gerät ist echt eine lohnende Anschaffung und das Buch auch! Ich kann es Dir wirklich sehr empfehlen!

      Löschen
  4. Ich habe eine Silhouette Portrait und liebe sie ;o) Am meisten stelle ich Stickers her, aber ich habe mir auch schon einige Formen für mein Scrapbooking ausgeschnitten. Ich denke für meine diesjährigen Weihnachtskarten muss sie auch herhalten ;o)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, vielen Dank für diese guten Ideen. Mache mich gleich mal ans Werk!

      Löschen