Freitag, 15. April 2016

Un Paradiso a Locarno…

Theoretisch sollte der Signore diesen Blogpost schreiben. Einfach weil seine Schilderungen meiner Streifzüge immer sehr blumig und lustig ausfallen. Da der gute Mann aber immer viel zu beschäftigt ist, mache ich es nun halt selber. Alora, wo soll ich beginnen? Kürzlich bin ich einmal mehr in einen wundervollen Laden gestolpert – und das kam so…
…meine Suocera (das bedeutet auf Italienisch Schwiegermutter – ich habe bereits hier über Schwiegermütter geschrieben) hat sich ein Domizil in Locarno zugelegt. Meiner Meinung nach ist das eine absolut brillante Idee. Denn Locarno ist von uns aus nicht allzu weit weg, liegt zwar immer noch in der Schweiz aber im italienischsprachigen Teil meiner Heimat und hat daher schon viel italienisches Flair. Ideal also um ab und zu einfach abzuhauen. Der Signore und ich hauen sehr gerne ab – darüber habe ich bereits hier berichtet.

Weil wir uns nun also häufiger im Ticino herumtreiben werden, könnt Ihr Euch schon mal auf zahlreiche Posts über diese wundervolle Gegend gefasst machen. 
Nun aber zurück zu meiner Geschichte. Jedenfalls genossen wir kürzlich ein paar herrlich entspannte Tage in der Sonnenstube der Schweiz und da gehörte für mich natürlich auch das Erkunden der Umgebung dazu. Nur ein paar Schritte von der Wohnung meiner Suocera entfernt fand ich den wundervollen Laden „L’Officina“. Der Sirenengesang seiner Schaufenster lockte mich hinein und ich war so verzaubert, dass wir ihn erst zwei Stunden später wieder verliessen. Das lag daran, dass sich seine wirklich liebenswürdigen Besitzer viel Zeit für uns nahmen und uns herrlichen Kaffee servierten. Wenn‘s guten Kaffee gibt, fühlt sich der Signore überall wohl. Und er ist jetzt stolzer Besitzer der Produkte von Dr. Jackson (darüber habe ich hier berichtet), die haben wir nämlich im l’Officina gefunden.

Es gibt dort aber nicht nur wundervolle Kosmetika, sondern auch den besten Tee und traumhafte Interior-Design-Stücke und eine gut sortierte Kollektion schöner Kunstbücher. Da muss ich ja nicht mehr weiter erklären, warum mir der Laden so gefiel. Solltet Ihr also mal nach Locarno kommen, müsst Ihr unbedingt i‘Officina an der Via S. Balestra 1a besuchen. Unter www.lofficina.ch findet Ihr weitere Infos dazu.
Nun wünsche ich Euch ein wundervolles Wochenende! Während Ihr das lest, geniesse ich bella Italia – aber auch dazu ein anderes Mal mehr…

Herzlichst, Eure Signora Pinela

Kommentare:

  1. Die Knäufe mit den Vögelchen sind allerliebst!
    Naja, ist doch schön, wenn der Besuch der Schwiegermutter so schön ausfällt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Vögelchen gefallen mir auch. Die Wohnung ist ein Feriendomizil und daher haben der Signore und ich ein romantisches Wochenende zu zweit verbracht;)
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  2. Am liebsten würde ich ja sagen, meine liebe Signora, dass du AnasPenelope bei dir ums Eck bekommen kannst, so weit bin ich aber noch nicht, aber einen kleinen DaWanda-Laden habe ich jetzt, vielleicht gefällt dir ja dort etwas. Liebsten Dank für deinen Besuch bei mir, bin gespannt, was du aus Italy mitgebracht hast, schwääääärm,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss bei Gelegenheit unbedingt bei DaWanda bei Dir vorbeischauen. Bin schon sehr gespannt und freue mich darauf!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen