Montag, 14. März 2016

Zu Besuch bei Via del Tè&Verlosung...

Ich mag Kaffee und ich mag Tee und auch alle anderen Heissgetränke, die in gemütlicher Runde getrunken werden können. Umso erstaunlicher ist es, dass ich die Geschäfte von „La Via del Tè“ in Florenz zwar immer wahrgenommen habe, aber nie hinein gegangen bin. Bei meinem letzten Florenz-Besuch habe ich dieses Versäumnis nun nachgeholt und auch für Euch etwas mitgebracht…
Ich bin mit dem Teetrinken aufgewachsen. Zum Mittagessen gab es jeweils Lindenblüten, Melissen oder Hagebutten-Tee und wenn wir Glück hatten sogar ab und zu Pfefferminztee (davon aber nie zu viel, da in unserer Familie das Gerücht kursierte, das Pfeffermine einem verrückt mache – sollte ich nun also etwas crazy sein, dann kann es nur daran liegen;) Zum Abendessen gab es dann Schwarztee mit Milch und wenn wir bei Oma-Pinella assen, gab es statt der normalen Milch manchmal gesüsste Kondensmilch.

Als ich in meine erste eigene Wohnung gezogen bin, habe ich mir sofort einen Grundstock Tee zugelegt. Ein paar Kräuter- und Früchtetees (mein lieber Schwager würde jetzt einwerfen, dass man das nicht als Tee, sondern als Kräuter- oder Fruchtaufguss bzw. Infusion bezeichnen müsse, da nur Schwarz- oder Grüntee wahrer Tee sei), Heiltees für Magen, Halsweh und Husten und natürlich eine Kollektion Grün- und Schwarztee. Dazu ein bisschen Honig und Kandiszucker für die Süsse und schon war ich Besitzerin einer passablen Teekollektion und wurde damit in den Kreis der erwachsenen Frauen aufgenommen.

In Italien habe ich mich dann vor allem dem Kaffee gewidmet (hier habe ich mehr darüber geschrieben) und darüber den Tee etwas vergessen. Dabei hätte ich mit den Shops von „La Via del Té“ ein wahres Teeparadies direkt vor meiner Nase gehabt. Im Jahre 1961 hat Alfredo Carrai den Grundstein zu seinem kleinen Tee-Imperium gelegt. Angeblich war er damals noch sehr jung. Trotzdem gelang es ihm Dank seiner Begeisterung für Tee und einem grossen Fachwissen, das er sich nach und nach aneignete, seine Produkte im Land des Kaffees zu etablieren. Heute gibt es in Florenz mehrere wundervolle Shops (hier findet Ihr sie) und auch Online können die Tees bestellt werden (hier geht’s zum Shop). Es freute mich aber ganz besonders, als ich bei einem Ausflug nach Winterthur (hier habe ich darüber berichtet) eine Auswahl der Produkte von La Via del Té in der Markthalle Trivisano gefunden habe. An „La Via del Té“ gefällt mir besonders, wie liebevoll die Zutaten ausgewählt, zusammengestellt und verpackt werden. Die Tees kommen beispielsweise in wunderschönen Beuteln daher und verströmen damit einen Hauch Luxus.
Da ich hoffe, dass ich Euch nun so richtig neugierig gemacht habe, möchte ich zwei Packungen Tee mit passendem Zucker dazu an Euch verlosen. Ihr könnt zwischen den Geschmacksrichtungen „Energy“ (das ist ein Tee mit Pfirsich, Ingwer, Rooibos und Guarana Geschmack) oder „Purity“ (das ist ein erfrischender Tee mit einer starken Zitrusnote) auswählen. Und so seid Ihr bei der Verlosung mit dabei: Mitmachen kann jede volljährige Person mit oder ohne Blog. Hinterlasst mir einfach hier auf dem Blog (bitte einen Namen dazu angeben) oder auf Facebook oder auf Instagram einen Kommentar und sagt mir, ob Ihr lieber den „Energy“ oder den „Purity“-Tee hättet. Wenn Ihr den Link auf Facebook teilt (hier geht es zu meiner FB-Seite) oder dort oder auf Instagram kommentiert, habt Ihr doppelte bzw. dreifache Gewinnchancen. Die Verlosung läuft von heute an zwei Wochen bis am 28. März 2016 um Mitternacht. Ich gebe den/die Gewinner/in auf meinem Blog bekannt (Ihr müsst mir dann einfach eine Mail mit Eurer Adresse an signorapinella@gmail.com schicken, also vergesst nicht zu überprüfen, ob Ihr gewonnen habt). Ich sende Euch den Tee und den Zucker zu.

Ich wünsche Euch viel Glück bei der Verlosung und ein paar erholsame Stunden mit einer Tasse wirklich gutem Tee;)!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

Kommentare:

  1. Was für ein herrliches Geschäft! Da stöbert man gerne und findet so allerlei Feines....
    Wir Friesen sind ja die Tee-Trinker schlechthin, aber natürlich nur echten Ostfriesen-Tee ;-), mit Kluntje und Sahne-Wolke, zubereitet nach strenger Tee-Zeremonie, dazu Krüllkuchen oder Stuten mit Butter, soooo lecker!
    Ich glaub`, ich mach mir erstmal eine Tasse Tee :-)
    Dir noch einen schönen Abend, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst, Gratulation zum neuen Design! Sehr stimmig :-)
    Tee hat auch für mich einen hohen Stellenwert. Kaffee mag und vertrage ich nicht. Einen Afternoon Tea zu zelebrieren ist so richtig entschleunigend und genussvoll. Und erst die Wirkungskraft von Kräutertees bei diesen oder jenen Beschwerden, sehr wertvoll!
    Die Sorte "Energy" klingt spannend, die würde ich gerne probieren, falls das Los auf mich fällt :-)
    Herzliche Grüsse, Lesley

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sehen super aus, richtig gemütlich ist es in diesem Laden! Ich würde eigentlich gerne den Tee Purity gewinnen, aber meine Teeschublade ist schon so voll... wenn ich gewinne finde ich aber sicher noch etwas Platz.. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, der Purity- Tee hört sich klasse an!
    Viele liebe Grüße, Hanni
    hanni2610[at]gmx[pkt.]de

    AntwortenLöschen
  5. Ich trinke zwar auch gerne mal Kaffee, aber es geht doch nichts über eine Tasse Tee. Ich mache mir jeden Abend eine Kanne Tee und erst dann ist es ein richtiger Feierabend ;o)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Artikel und sehr schöne Laden :-) Ich trinke lieber Kaffee aber auch ab und zu auch ein Tee , würde gern Purity probieren :-) Es tont sehr fein :-)

    renanty009@gmail.com

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Therese,
    ich trinke auch gerne Kaffee und Tee. Kaffee eher am Morgen, Tee eher nachmittags! Auf eine Tasse "Energy" wäre ich echt neugierig.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. tolles Design - ich bin ein Verackungsopfer ;-) und hätte gerne (mehr) Energy . . .

    AntwortenLöschen
  9. meine Adresse ist übrigens: zuzeeb at gmail punkt com

    AntwortenLöschen