Montag, 8. Februar 2016

Was ich der Signorina sagen würde...

Heute habe ich einen Post für Euch, von dem ich lange nicht so genau wusste, ob und wie ich ihn schreiben soll. Da ich in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern und damit die Zwanziger verlassen werde, habe ich mir mal wieder Gedanken gemacht. Kürzlich fielen mir beim Aufräumen auch noch Bilder von mir in die Hände, die meine älteste Schwester vor vielen Jahren von mir gemacht hat. Da begann ich darüber nachzudenken, was ich dem kleinen Mädchen auf den Fotos gerne mitgeben würde. Zu meinem kleinen Ich kann ich es ja nun nicht mehr sagen, aber zu meinem grossen Ich und zu meinen Patenkindern und Nichten und zu allen anderen Mädchen und Frauen da draussen...
Liebe kleine Signorina,

noch hast Du Dein ganzes Leben vor Dir. Glaube mir, es kommt vieles ganz anders, als Du Dir das heute vorstellst – wundervoll wird es trotzdem. Damit Du gut dafür gerüstet bist, vergiss folgende Dinge nie:

Du bist in Ordnung wie Du bist. Lass Dir nichts anderes einreden.

Denke daran, dass Dinge und Eigenschaften, die man Dir in der Schule noch austreiben will, später Deine grösste Stärke sein werden.

Höre nie damit auf offen gegenüber Menschen zu sein und auf sie zu zugehen.

Sei mutig und vertraue Dir und Deinen Fähigkeiten.

Bewahre Deine kindliche Freude an schönen, rosaroten, glitzernden und angeblich nutzlosen Dingen.

Habe den Mut auch mal alleine zu sein. Bettle nicht um die Zuneigung von Menschen, sondern sei Dir bewusst, dass Deine Freundschaft und Zuneigung ein Geschenk sind. Sei dankbar für die Menschen, die Ihr Leben mit Dir teilen und lasse diejenigen in Frieden ziehen, die das nicht tun.

Steh immer wieder auf. Egal wie oft Du hinfällst.

Und zu guter Letzt: Höre nie auf zur Musik von David Hasselhoff zu tanzen (und solltest Du es noch nicht tun, fange unbedingt damit an)!!!
Wenn ich so darüber nachdenke, dann gelten diese Punkte wohl wirklich für uns alle – besonders der Letzte;)

Herzlichst, Eure Signora Pinella

P.S. Ich schulde Euch noch die Gewinnerin der Acqua del Garda Verlosung - hier geht’s zum Post dazu. Der Signore hat Glücksfee gespielt;) Gewonnen hat die liebe Karen H. Herzliche Gratulation an Dich! Bitte sende mir Deine Adresse an signorapinella@gmail.com

Kommentare:

  1. Liebe Therese
    Deine Punkte sind wirklich sehr treffen und jeder sollte sie sich zu Herzen nehmen. Ausser der letzte, vielleicht? ;-)
    Toll sehen deine Bilder mit den Tulpen aus.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Können wir über David Hasselhoff reden?? Das muss nicht sein, oder? Ich kann nicht tanzen. Und dazu bin ich viel zu alt dafür 😂😂😂
    Dem Rest stimme ich grenzenlos zu!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Post, danke vielmals!
    Lg Emilia

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ja!
    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.....Wer möchte uns nicht alles verändern, uns, unseren Charakter, unsere Eigenheiten.....aber gerade das macht uns doch aus, macht uns einzigartig, unverwechselbar! Leider ist man ja oft noch zu unerfahren und naiv, verbiegt sich um anderen zu gefallen und um so zu sein wie sie.....aber irgendwann kommt man an den Punkt und weiß "Ich muss nur mir gefallen und sonst niemandem!"
    Ich singe auch heute noch bei Costa Cordalis "Anita" lauthals mit, mein erster großer Schwarm mit 6 Jahren :-)
    Und ich kann Dir versprechen, mit 30 fängt das Leben erst richtig an und wird noch besser, denn man weiß was man will und vor allem, was man nicht will und sagt das dann auch!
    Ein sehr schöner Post, auch wegen der frühlingshaften Bilder :-)
    Also, keine Angst vor der bösen 30, Du wirst die Zeit genießen!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Signora, ich kannte ihn nicht, diesen D**** H*******. Eine Probe in Youtube ging auch daneben. Er findet wohl keinen Platz bei mir... Deinen neuen Post jedoch habe ich ins Herz geschlossen.
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Signora Pinella, was für ein schööööner Post!
    Es ist sehr berührend deine Worte an die kleine Signorina zu lesen, die so klug und so lebensbejahend sind!
    Und ganz besonders gingen mir ins Herz deine Zeilen darüber „Denke daran, dass Dinge und Eigenschaften, die man Dir in der Schule noch austreiben will, später Deine größte Stärke sein werden.“
    Großartig! Wie viel Kraft in diesem Satz steckt und was für eine kostbare Orientierungshilfe gibst du der kleinen Signorina auf dem Weg… so schön!
    Ich denke, dein dreißigster Lebensjahr wird ganz besonders sein, so dass du irgendwann beim Zurückblicken denkst: Ja, damals ist das passiert… und es hat mein Leben vertieft und bereichert!
    Alles Liebe dir und eine zauberhafte Woche, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Signora Pinella,
    es tut mir leid, dass ich dich schon länger nicht "besucht" habe. Ich habe da ja allerhand versäumt! Dein Post ist wundervoll! Ich habe auch Tränen in den Augen! In meinem Buch, wo ich immer besondere Zeilen festhalte, werde ich auch deinen Rat festhalten, wenn ich darf? Diese Zeilen sind nämlich wirklich was besonderes und deine Kinderfotos zuckersüß! :)
    Ich freue mich wahnsinnig, dass ich gewonnen habe! Danke, danke, danke! Ich werden dir meine Adresse zukommen lassen! Nochmals tausend Dank!
    Herzallerliebste Grüße!
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Lade Dich ein zu
    http://pippavier.blogspot.de/
    herzlich Pippa

    AntwortenLöschen