Sonntag, 27. Dezember 2015

Silvester-Sweet-Table…

Heute habe ich endlich die Bilder zu einem Silvester-Sweet-Table für Euch, den ich vor einigen Wochen zusammen mit der lieben Signora Giulietta und meinem Bruder für die Zeitung „Schweizer Bauer“ gestaltet habe. Bereits vor einem Jahr haben die liebe Kathrin von www.kuisine.ch und ich ein Weihnachtsessen für diese Zeitung kreiert (hier und hier und hier haben wir Euch davon berichtet). In diesem Jahr sollte es nun eben etwas für Silvester sein. Das passte mir sehr gut, denn Silvester war im Hause Pinella bisher ein Trauerspiel…
Das der Signore und ich bisher Silvester nicht wirklich erfolgreich feierten hat zahlreiche Gründe. Entweder musste er oder ich arbeiten (so musste mich mein armer Mann einmal zu einer Recherche an eine Silvesterparty in ein Fünfsternehotel begleiten – ich wollte über Menschen berichten, die an Silvester arbeiten müssen;), dazu kamen zahlreiche Umzüge, die immer in diese Zeit fielen, Todesfällte oder üble Wintergrippen. Ihr seht: Silvester im Hause Pinella = schwierig! 

In diesem Jahr sieht es nun ganz danach aus, dass alles anders wird. Alle unsere Lieben sind wohlauf, wir haben bisher dank dem guten Wetter nicht einmal das kleinste Kratzen im Hals, wir ziehen nicht um und bleiben auch unserer Arbeitsstelle treu. Dazu kommt, dass der Signore mich mit Tickets für das Finalspiel des Spengler-Cups am 31. Dezember überrascht hat. Der Spengler-Cup ist ein grosses Eishockey-Turnier, das jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr in Davos stattfindet. Als Kind habe ich mir die Spiele jeweils mit meinem Bruder am Fernsehen angesehen und davon geträumt, einmal richtig in der Eishalle dabei zu sein. Schon das alleine würde ausreichen, um den Tag perfekt zu machen. Zusätzlich werden wir aber in diesem Jahr mit einem gemütlichen Abendessen bei lieben Freunden und ihrem süssen Baby (über sie habe ich hier bereits berichtet) verwöhnt. Ich freue mich nun einfach riesig auf diesen Tag und überlege die ganze Zeit, welches von den leckeren Silvesterdesserts, die wir für unseren Sweet Table gemacht haben, ich nochmal backen soll.

Da ich mich um die Dekoration und das Fotografieren gekümmert habe, hat die Auswahl der Rezepte Signora Giulietta übernommen. Sie hat ein leckeres Buffet rund um das Thema Champagner zusammengestellt. Dazu gehören leckere Champagner-Cakepops (hier geht’s zum Rezept), Champagner-Cupcakes (das Rezept findet Ihr hier), Kirsch-Pralinés (hier die Anleitung dazu), eine Champagner-Creme (hier gibt’s das Rezept) und mein Schokoladen-Kuchen (über den ich hier berichtet habe). Ich habe es normalerweise nicht so mit Süssem, aber in diese Desserts hätte ich mich allesamt hineinlegen können. Sie sind wirklich alle unglaublich lecker! Dazu hatten wir einen sehr schönen Tag, da auch noch meine Freundin spontan mit ihrem Baby vorbei kam, uns geholfen hat und auch noch als Handmodell eingesprungen ist. Ich mag es sehr, wenn Menschen zusammen herumwerkeln und kreativ sind, wenn es dazu noch Champagner gibt und ein süsses Baby am Boden herumkrabbelt, dann ist einfach alles perfekt!
Die Deko wurde uns übrigens von www.pinkfisch.ch zur Verfügung gestellt. Es gibt keinen besseren Shop für wundervolle Party-Deko als Pinkfisch. Ich bin ein grosser Fan davon und solltet Ihr noch auf der Suche nach Deko sein, solltet Ihr unbedingt dort vorbei schauen!

Und solltet Ihr noch auf der Suche nach gutem Schaumwein sein, dann schaut einmal bei www.mauler.ch vorbei. Das Traditionsunternehmen produziert seit über 185 Jahren Schaumwein. Mich freut es sehr, dass auch in der Schweiz richtig guter Schaumwein produziert wird.

Ich hoffe, dass ich Euch etwas inspirieren konnte und dass vielleicht das eine oder andere Rezept den Weg zu Eurer Silvester-Party findet!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

1 Kommentar: