Freitag, 25. Dezember 2015

Natale a Firenze und mein Weihnachtsoutfit...

Schon ist Weihnachten fast wieder um. Je älter ich werde, umso mehr tue ich mich schwer den Zauber der Festtage zu bewahren. „Stille Nacht, heilige Nacht“ ist für mich leider zu oft Kommerz und Kitsch. Eigentlich dürfte ich das hier nicht schreiben, da ich - nebst den Bildern von Florenz zur Weihnachtszeit – Fotos von meinem Weihnachtsoutfit für Euch habe. Das kann ich aber wiederum erklären. Denn das Kernstück davon ist ein Pullover mit einem Hirschdruck, den mir meine Schwester Madame Gaianna www.madamegaianna.blogspot.com geschenkt hat und sie hat das voller Liebe getan und das passt wiederum zu Weihnachten...
Meine Schwester hat den Druck für den Pullover selber mit dem Silhoutte Cameo (besser bekannt unter dem Namen Plotter, aber diesen Ausdruck mag ich gar nicht) gemacht. Grob gesagt bereitet die Maschine die Druckvorlage einfach vor und man muss sie dann nur noch aufbügeln (das hab ich sogar hinbekommen, also kann es nicht so schwer sein – ich mag Bügeln übrigens gar nicht). So hatte ich zu Heiligabend mit Hirsch, warmes Strickjacke und Sternenohrstecker von Fossil ein gemütlich-festliches Outfit. Gerade weil es mich mit zunehmendem Alter mehr Energie kostet in Weihnachtsstimmung zu kommen, tut es mir jeweils gut, wenn ich mich bewusst schön anziehe und schminke für den Tag. Schliesslich feiern wir an Weihnachten einen Geburtstag und für Feste ziehe ich mich sonst ja auch ordentlich an. 

Vielleicht ist es aber auch das, was ich an Weihnachten immer mehr vermisse. Ob allem Glitzer und Klimbim geht der Gedanken an die wahre Bedeutung von Weihnachten verloren. Vergessen wir also nicht, dass Weihnachten das Fest der Liebe und des Heils und der Vergebung für uns Menschen ist. „Euch ist heute der Heiland geboren“, sagte der Engel den Hirten. Ab all dem Mist und Negativen in der Welt gefällt mir dieser Gedanke sehr! Und ich bin dankbar für alle die lieben Menschen, die mich immer wieder mit Ihrer Liebe, Freundschaft und Treue beschenken. Auch für Eure lieben und ermutigenden Kommentare möchte ich mich bedanken. Sie ermutigen und freuen mich immer sehr!
So, nun wünsche ich Euch einen wundervollen Weihnachtsstag! Vergesst von mir aus alle Pakete und das Essen und die Deko, aber denkt daran Euren Lieben zu sagen, dass Ihr sie gerne habt!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

P.S. Erinnert Ihr Euch noch an meinen Abschiedspost von Florenz. Da habe ich Euch auch Bilder von Florenz zur Weihnachtszeit und ein Rezept für ein leckeres Apfelrisotto gezeigt (hier gehts zum Post). Und weil mir Italien immer wieder fehlt, mussten es nun halt auch noch ein paar Firenze-Bilder sein;)

Kommentare:

  1. Liebe Therese
    Wir haben gestern das 1. von 5 Weihnachtsfeste gefeiert... Weihnachten ist also bei uns die nächsten 4 Tage noch voll im Gange. Mit den Kindern kommt der Zauber der Weihnacht wieder zurück. Es ist sehr herzig! Glenn hat im Kindergarten sogar eine Krippe mit den Figuren gebastelt.
    Dein Pullover sieht toll aus und ist so natürlich sehr individuell. Sehr lieb von deiner Schwester.
    Danke für deine schönen Bilder. Du scheinst immer nach dem einen oder anderen Ort Heimweh zu haben... ;-)
    Frohe Weihnacht und ich hoffe wir sehen uns im neuen Jahr mal wieder.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriela,
      ja, das mit den Kindern glaube ich Dir gerne! Das ist süss von Glenn, dass er selber eine Krippe gemacht hat.
      Mein Heimweh beschränkt sich eigentlich auf zwei Orte. Thun und Italien;)
      Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und würde mich freuen, Dich bald wieder zu sehen!!!

      Löschen
  2. Mir geht es auch so, je älter ich werde, desto mehr verliert Weihnachten seinen Glanz.
    Und destoweniger mag ich dieses Getümmel vor Weihnachten, sondern genieße das Wesentliche.
    Alles Liebe und noch einige besinnliche Stunden für dich.
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birthe,
      ja, die besinnlichen Stunden sind die Wichtigsten! Ich konnte das nun gestern etwas nachholen und habe es sehr genossen!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  3. Liebe Signora Pinella,
    dein Weihnachtsoutfit gefällt mir sehr, das Hirsch-shirt ist traumhaft! Du hast Recht, Weihnachten verliert mit den Jahren immer mehr an Glanz. Es macht sich immer mehr Stress und Hektik breit! Und doch glaube ich, dass die Menschen zu Weihnachten doch noch sehr herzlich und liebend sind. Vielleicht findet man doch noch etwas Glanz in den Gesichtern der Meschen? Man darf von Weihnachten nichts erwarten, man muss es nur wirken lassen, hat meine Mama immer gesagt!
    Dir alles Liebe Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      Du hast eine weise Mama! Ja, Weihnachten sollte frei von Erwartungen sein - vielleicht auch von den Erwartungen und Ansprüchen an sich selber... Danke für Deine Erinnerung daran!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  4. Ich liebe HIRSCHE und es ist so ein schönes Geschenk.

    Mir geht es auch so, alles ist nur von Hektik und Perfektion bestimmt.
    Wir haben mit unseren besten Freunden zusammen gefeiert, uns geht die Familie langsam aus (die Mutter meiner Freundin ist vor ein paar Wochen auch verstorben) und so haben wir uns ZEIT genommen!
    Für einander, ein wenig geweint, viel gegessen und die ZEIT miteinander einfach genossen.

    LG und FROHE WEIHNACHTEN
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich finde es sehr schön, dass Ihr mit Euren Freunden gefeiert habt. Sich Zeit füreinander zu nehmen ist wohl das Wichtigste!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  5. Liebe Theresa,
    ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Restweihnachtszeit.
    Viel wichtiger als der ganze Weihnachts-Tam-Tam ist es doch,
    dass man vielleicht einfach nur Zeit miteinander verbringt :-)
    Dein Shirt find ich übrigens super klasse!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christiane für Deine lieben Wünsche! Ja, Zeit mit seinen Lieben und Freunden ist unbezahlbar. Das stimmt!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  6. Liebe Signora Pinella

    Danke für deine ehrlichen Worte zu Weihnachten! Wir haben zum ersten mal seit langem wieder gesungen. Timea hat uns auf der Violine ein paar Weihnachtsstücke vorgetragen und als es holprig wurde, dachten wir, unser Gesang könnte helfen. Weit gefehlt... das arme Kind verlohr komplet den Faden und ich sprang auf weil ich entdeckte, dass das Fenster noch offen stand! Ich hoffe wir haben mit unserem Katzengejammer den Nachbarn Weihnachten nicht verdorben :-).

    AntwortenLöschen
  7. Übrigens... Timea hat zu Weihnachten die CD bekommen, die du mir empfohlen hast und war begeistert. Danke für den Tip.

    AntwortenLöschen