Mittwoch, 28. Oktober 2015

Goldener Herbst und die beste, heisse Schokolade...

John Lennon sagte einmal: „Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“ Mir ergeht das im Moment extrem so. Oder besser gesagt habe ich das Gefühl, dass mein Leben im Moment einfach macht was es will. Deshalb sind mir kleine Auszeiten und Inseln im Alltag so wichtig. Letzte Woche habe ich gleich zwei davon gefunden, von denen ich Euch berichten will und die vielleicht auch Euch etwas inspirieren werden.
Wegen Heimweh und weil ich endlich einmal wieder die liebe Sonja von www.tafelfreudebysonja.blogspot.ch sehen wollte, zog es mich zurück in meine Heimat ins Berner Oberland. Wir verbrachten einen wundervollen Nachmittag im Park. Wir hörten dem Rascheln der Herbstblätter unter unseren Füssen zu, liessen uns von der Sonne bescheinen und kamen aus dem Erzählen und Diskutieren gar nicht mehr raus. Als ich heimging, fühlte ich mich voller Wärme und Inspiration. Dazu kommt, dass die liebe Sonja mich immer dazu animiert, mich weiblich anzuziehen und mich an Schminke, Kleidern und Accessoires zu freuen. Einfach auch, weil sie das selber gerne tut und einen hervorragenden Geschmack hat. Ich habe also extra für dieses Treffen die Nägel mit meinem geliebten roten Chanel „Suspicous“-Lack bemalt und meine neue "Liebeskind" Tasche ausgeführt. Ich bin begeistert von deren weichem Leder und den mattgoldenen Details.

Mein zweiter Glücksgriff dieser Woche war ein Besuch in der Confiserie Honold in Zürich. Ich war in der Stadt beim Einkaufen, hatte zu wenig gefrühstückt und wusste einfach, dass ich etwas essen muss. So verschlug es mich am Rennweg 53 (direkt neben dem neuen Zara, wo ich eigentlich hin wollte) in diese wundervolle Confiserie und ich trank die beste heisse Schokolade seit einem Jahr (über die andere beste, heisse Schokolade habe ich hier berichtet). Eigentlich habe ich es nicht so mit dem Süssen. Aber heisse Schokolade ist für mich Medizin. Ich habe mich dann sogleich mit einem Vorrat an Schokoladenpulver für Zuhause eingedeckt und geniesse nun fast täglich eine Tasse davon. Mehr Informationen über Honold gibt es hier: www.honold.ch Die Confiserie wurde übrigens 1905 gegründet und feiert dieses Jahr also schon ihr 110-jähriges Bestehen.
Mir hat es so gut getan, den Herbst zu zelebrieren. Ich kann Euch nur empfehlen es mir gleich zu tun, mit einem lieben Menschen nach Draussen zu gehen, zu reden, die Sonne zu geniessen und heisse Schokolade zu trinken;)

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag!

Herzlichst, Eure Signora Pinella

Kommentare:

  1. Ein wundervoller Park ist das. Dort könnte ich auch die Zeit vergessen.
    Beim Lesen deiner Zeilen bekam ich so richtig Appetit auf eine heiße Schokolade.
    Ich werde gleich mal überprüfen, ob ich noch gute Schokolade vorrätig habe.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      ich hoffe, dass Du heisse Schokolade gefunden hast;) Ja, der Park ist wundervoll!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  2. Liebe Signora Pinella
    Oh, ich weiss genau wo du mit Sonja warst. Dort ist es einfach zu schön. Ein wahrer Kraftort!
    Ja, manchmal kommt es anders als man sich das vorstellt, gell? Aber ist vielleicht auch gut so.
    Ich hab dich ja jetzt schon eine Weile nicht mehr gesehen und ich finde, auf den Fotos siehst du irgendwie anders aus... Hast du die Haar anders? Oder was ist da neu?
    Um deine Tasche beneide ich dich grad sehr. Ich hab mit den Liebsekind Taschen auch schon geliebäugelt. Doch der Preis hielt mich dann jeweils davon ab.
    Oh, der Rennweg kenne ich gut. Ich hatte dort mal einen Kunden den ich regelmässig besucht und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in dieser Konfiserie auch schon war. Hmmm... heisse Schokolade... Ich liebe sie.

    Ich hoffe natürlich, dass wir uns in etwas mehr als 3 Wochen hier im Berneroberland sehen und du dann dein Heimweh wieder stillen kannst. ;-)
    Bis dahin eine gute Zeit.
    Herzlichste Grüsse aus Thun
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriela,
      bei PKZ gab es eben kürzlich die Liebeskindtaschen viel günstiger... Da habe ich zugegriffen. Nein, an den Haaren hab ich nichts geändert. Das ist wohl das Licht und die etwas ungünstige Mischung aus Antibiotika und einer Fieberblase, die mich etwas anders aussehen lässt;)
      Ich habe "Deinen" Markt fest eingeplant!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  3. Glück ist das, was passiert!
    Danke für die schönen Bildet
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern geschehen liebe Yase!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen
  4. Liebe Signora Pinella, deshalb bin ich ja auch sooo gern hier bei meiner lieben Signora, weil sie Sehnsüchte weckt und weil man mitträumen darf.
    Ja, lasst uns so viel wie möglich die Natur erleben, schmücken wir uns für sie mit Lust und Laune: sie lässt uns Pläne schmieden, nimmt uns an, wie wir sind und holt uns sanft auf den Boden zurück.
    Bis bald,
    Angelika

    Mit einer dampfenden Tasse Schokolade hat man doch schon manches überwunden, nicht wahr??? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      oh ja, heisse Schokolade ist Medizin für die Seele. Es freut mich, wenn ich Dich träumen lasse!
      Herzlichst, Signora Pinella

      Löschen