Donnerstag, 24. April 2014

Virtuelle Ferien im Chianti

Etliche liebe Leserinnen meines Blogs haben mir rückgemeldet, dass ihnen das Lesen virtuelle Ausflüge in eine andere Welt ermögliche, die sie wegen ihrer Kinder und Arbeit im Moment selber nicht machen können. Also habe ich mich entschieden heute über einen Ort zu schreiben, der vermutlich jedes gestresste Mami-Herz und natürlich auch die Herzen aller Weinliebhaber höher schlagen lässt: „Le Filigare – viticoltura & agriturismo in Chianti“
Signore Pinella und ich wurden kürzlich dorthin eingeladen um das Gut kennen zu lernen und den erstklassigen Chianti zu degustieren. Das Gut liegt direkt auf der Grenze zwischen Florenz und Siena etwas ausserhalb von San Donato in Poggio. Wenn ich sage zwischen Florenz und Siena, dann meine ich es auch so. Denn das Haupthaus liegt auf Florentiner Boden und das Gästehaus gehört bereits zu Siena.

Die Anfahrt über einen holperigen Steinweg lohnt sich. Das Gut befindet sich zuoberst auf einem für die Toskana typischen Hügel und von hier aus hat man einen wunderbaren Rundblick über die liebliche Landschaft - beispielsweise vom grossen Pool aus blickt man beim Baden direkt nach San Gimignano.


In „Le Filigare“ werden aber nicht nur Wein und Grappa, sondern auch Olivenöl produziert. So sind Haupt- und Gästehaus umgeben von Olivenbäumen und Rebbergen.

Im Gästehaus können je nach Bedarf Appartements mit einem, zwei oder drei Schlafzimmer gemietet werden. Zu jedem gehört eine eigene Küche und ein Gartensitzplatz. Die Zimmer sind im klassischen, toskanischen Landhausstil eingerichtet.
Ich habe Signore Pinella bereits erklärt, dass er einmal mit mir nach „Le Filigare“ in die Ferien fahren muss, wenn ich auch wieder zu tief in den Mühlen aus Arbeit, Familie und sonstigen Verpflichtungen stecken sollte… Also natürlich nicht nur dann!

Ich hoffe, dass Ihr liebe Leserinnen und Leser den virtuellen Ausflug ins Chianti geniessen und ein bisschen schwelgen konntet!

Herzlichst Eure Signora Pinella


P.S. Informationen zum Weingut und zum Agrotourismus „Le Filigare“ gibt es unter: www.lefiligare.it


Kommentare:

  1. Ha! Wieder einen Ort besucht, den ich im wirklichen Leben nie bereist hätte :)
    Danke
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. oooh wow, wunderbar sind die Aussicht und die Stimmung in diesem Gut! Dieser Ort steht ab sofort auf meiner Wunschliste..

    AntwortenLöschen
  3. Hej, hej,

    Was für schöne Bilder zeigst du uns da, da bin ich so richtig froh, habe ich dich soeben gefunden und auch sehr gerne bleibe ich hier bei dir und komme nun auch öfters vorbei.

    Sei ganz lieb gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich liebe Rosamine!
      Habe mir deinen Blog auch gerade angeschaut. Sehr schön!

      Herzlichst Signora Pinella

      Löschen